Neuigkeiten

Coronavirus Update #7

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Pandemie) und Festlegungen der Bundesregierung dürfen wir unsere Freizeitanlage leider auch ab dem...

mehr...

Hindernisläufe

Die Perfekte Vorbereitung!

mehr...

Erinnert Ihr Euch noch…?

Erinnert Ihr Euch noch…?   … als die Hose noch locker auf der Hüfte war und das Hemd um die Mitte nicht gespannt hat? Gewichtszunahme im...

mehr...

Erinnert Ihr Euch noch…?

Immunsystem

mehr...

Erinnert Ihr Euch noch…..?

Muscle-Memory-Effekt (Muskelgedächnis)

mehr...

Coronavirus Update #6

Liebe Mitglieder! Liebe Freunde! Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Freizeitanlage weiterhin geschlossen bleiben muss....

mehr...

Erinnert Ihr Euch noch…?

Immunsystem

Erinnert Ihr Euch noch…?

 

… da war ja auch noch unser Immunsystem, das durch die langen Tage zuhause vermutlich ein bisschen vernachlässigt wurde. Also: unser Immunsystem muss wieder in Schwung kommen!

Dass Sport/Bewegung hilft, unser Immunsystem zu stärken ist hinlänglich bekannt. Im Detail betrachtet wird es allerdings interessant:

Als Couch-Potato – und dazu sind viele von uns im Lockdown mutiert - schwächt man sein Immunsystem. Aber auch ein Hochleistungssportler ist anfälliger für Infektionen. Die Frage lautet daher: „Wie oft, wie lang und wie intensiv wird ein Training ausgeführt“, nach dem Motto: Auf die Dosis kommt es an.

Unser Immunsystem ist komplex aufgebaut, mehrere Systeme arbeiten neben- und hintereinander gestaffelt. Bei einer Infektion muss das Immunsystem zwar gründlich arbeiten, darf aber auf gar keinen Fall überreagieren, da gerade eine zu heftige („überschießende“) Immunreaktion den Organismus überfordern würde. Sport hilft dem Immunsystem, bei einer Infektion eben „angemessen“ zu reagieren.

Bei neuen Erregern (SARS-CoV-2) kommt es häufig zu einer überschießenden Immunantwort, da unser Körper dieses Virus nicht kennt. Aber auch bei älteren Menschen arbeitet das Immunsystem oft „ungehemmt“. Hier ist ein gesundheitsorientiertes Fitnesstraining umso wichtiger, um das Immunsystem optimal zu unterstützen. Also warten wir nur noch, dass wir endlich aufsperren dürfen, um unsere Immunsysteme zu stärken.

Was muss man tun, um sein Immunsystem zu unterstützen?


  • Ausdauertraining (Cardiotraining) mit moderater Intensität ist das Mittel der Wahl. Trainiert man zu intensiv, kann der Schuss nach hinten losgehen. Es kommt zu einem „Open Window Effekt“, die Infektionsgefahr steigt sogar an. Daher wieder unser Tipp: Mäßig starten und dann langsam steigern.


  • Eine COVID-19 Infektion kann uns alle treffen - umso wichtiger sind körperliche Fitness und ein gestärktes Immunsystem.

 

In diesem Sinne möchten wir Euch mitteilen, dass wir alle Maßnahmen zum Schutz unserer Kunden gewährleisten, um ein entspanntes Training zu garantieren.

Ihr Body & Sun Team