Neuigkeiten

Faszien – nicht nur ein „Verpackungsmaterial!“

Faszien sind uns bisher unter dem Synonym „Bindegewebe“ wahrscheinlich schon zu Ohren gekommen. Ein durchaus funktionsbeschreibender Begriff, denn...

mehr...

Übergewicht/Risiko-Fettverteilung! Bist du ein Apfel- oder Birnentyp?

Wenn es um das gesundheitliche Risiko geht, ist Übergewicht nicht gleich Übergewicht. Entscheidend ist, an welchen Stellen des Körpers das Fett...

mehr...

Vitamin D – Das Sonnenvitamin

Wenn Sie sich für diesen Artikel interessieren, gehören Sie zu den gesundheitsbewussten Menschen die Weitblick haben und über den Tellerrand...

mehr...

Richtiges Trinkverhalten beim Training/Sport

Ohne Wasser ist kein Leben möglich! Wasser zählt zu den essenziellen Nährstoffen, die täglich mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Nicht...

mehr...

Einfach Abnehmen? So ein Blödsinn! Teil 2

Die in Artikel 1 bereits beschriebene Einkaufsliste ist für eine gesunde Ernährung wie auch für das Abnehmen gültig. Es handelt sich dabei um Lebens-...

mehr...

Einfach Abnehmen? So ein Blödsinn! Teil 1

Seit über 30 Jahren befassen wir uns mit Ernährung und Bewegung/Training! Über 140 Diäten, unzählige TV-Trainingsgeräte und -programme, welche...

mehr...

Das Herz-Kreislauf-Training - Teil 2

Damit die Vorteile eines gesundheitsorientierten Herz-Kreislauf-Trainings zum Tragen kommen, müssen die Grundregeln der Trainingslehre berücksichtigt werden. Eine dieser Grundlagen sind die sogenannten Belastungskomponenten.

Die Belastungskomponenten:

Zumindest drei Belastungskomponenten müssen beim Ausdauertraining berücksichtigt werden:

Trainingshäufigkeit (= Anzahl der Trainingseinheiten pro Woche)

Reizumfang (= die Summe der Reize pro Woche. Zum Beispiel: 3 x Radfahren á 20 Min./Woche ergibt einen Reizumfang von 60 Minuten.)

Reizintensität (= der Grad der Anstrengung während einer Belastung. Wird beim Ausdauertraining gerne über die Herzfrequenz (Schläge/Minute) angegeben.)

Merke: Wenn bereits eine der genannten Komponenten nicht erfüllt wird, kommt es zu keiner Anpassung!

 

Um diesen und andere Artikel vollständig zu lesen, folgen Sie uns auf Facebook.

https://www.facebook.com/bodyandsun.at

Direkt zum Artikel:

Das Herz-Kreislauf-Training - Teil 2